Sabrina Janesch, 2010, Foto: Ekko von Schwichow

Sabrina Janesch
Foto: Ekko von Schwichow

www.schwichow.de

Sabrina Janesch zum Text (ZehnSeitenLesung)

*1985 in Gifhorn/Niedersachsen, lebt und arbeitet in Cottbus/Brandenburg

Stationen u.a.: 2004-09 Studium Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim und zwei Semester Polonistik in Krakau.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Drama

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Stadtschreiber-Stipendium des Deutschen Kulturforums Östliches Europa und der Stadt Danzig (2009). Stipendiatin des Schriftstellerhauses Stuttgart (2010). Stipendiatin am LCB in Berlin (2010). Arbeitsstipendium Literatur des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (2010). Mara Cassens-Preis (2010). Debütpreis beim Nicolas Born-Literaturpreis des Landes Niedersachsen (2011). Annette von Droste-Hülshoff-Preis (2017).

Veröffentlichungen (Auswahl): Katzenberge, Roman (2010, Aufbau Verlag). Ambra, Roman (2012). Tango für einen Hund, Roman (2014). Die goldene Stadt, Roman (2017).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0610-0717 © LYRIKwelt